0850 333 7785
E-Unterstützung

Durchgangskontrollsysteme

Speziell für SPA & Wellness-Einrichtungen

contact button

down icon

down icon

down icon

Ab jetzt hält sich niemand mehr ohne Ihr Wissen in Ihrer Einrichtung auf.

Die Durchgangskontrollsysteme sind Systeme, die in Unternehmen, Anlagen oder Gebäuden die Durchgangsbefugnisse an bestimmten Punkten oder die Zugriffsbefugnisse für bestimmte Geräte und Ausstattungen in Einrichtungen kontrollieren und verwalten. Systeme dieser Art können nicht nur die Durchgänge, sondern auch die Zugriffe kontrollieren. Aus diesem Grund werden sie auch Zugangskontrollsysteme genannt. Die Drehkreuzsysteme, verschiedene Schrank-, Tür- und Schloss-, sowie Personenerkennungssysteme gehören ebenfalls zu dieser Kategorie. Weiter entwickelte Durchgangskontrollsysteme können nicht nur an Ein- und Ausgängen die Durchgänge kontrollieren. Sie können auch den Zugriff auf Computer, Bedienfelder, Schalttafeln und ähnliche Geräte und Anlagen kontrollieren. Protel bietet den Hotels, Restaurants und allen Arten von touristischen Betrieben, individualisierte, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, maßgeschneiderte Durchgangskontrollsysteme an.

Ab jetzt hält sich niemand mehr ohne Ihr Wissen in Ihrer Einrichtung auf.

Die Durchgangskontrollsysteme sind Systeme, die in Unternehmen, Anlagen oder Gebäuden die Durchgangsbefugnisse an bestimmten Punkten oder die Zugriffsbefugnisse für bestimmte Geräte und Ausstattungen in Einrichtungen kontrollieren und verwalten. Systeme dieser Art können nicht nur die Durchgänge, sondern auch die Zugriffe kontrollieren. Aus diesem Grund werden sie auch Zugangskontrollsysteme genannt. Die Drehkreuzsysteme, verschiedene Schrank-, Tür- und Schloss-, sowie Personenerkennungssysteme gehören ebenfalls zu dieser Kategorie. Weiter entwickelte Durchgangskontrollsysteme können nicht nur an Ein- und Ausgängen die Durchgänge kontrollieren. Sie können auch den Zugriff auf Computer, Bedienfelder, Schalttafeln und ähnliche Geräte und Anlagen kontrollieren. Protel bietet den Hotels, Restaurants und allen Arten von touristischen Betrieben, individualisierte, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, maßgeschneiderte Durchgangskontrollsysteme an.

Ab jetzt hält sich niemand mehr ohne Ihr Wissen in Ihrer Einrichtung auf.

Die Durchgangskontrollsysteme sind Systeme, die in Unternehmen, Anlagen oder Gebäuden die Durchgangsbefugnisse an bestimmten Punkten oder die Zugriffsbefugnisse für bestimmte Geräte und Ausstattungen in Einrichtungen kontrollieren und verwalten. Systeme dieser Art können nicht nur die Durchgänge, sondern auch die Zugriffe kontrollieren. Aus diesem Grund werden sie auch Zugangskontrollsysteme genannt. Die Drehkreuzsysteme, verschiedene Schrank-, Tür- und Schloss-, sowie Personenerkennungssysteme gehören ebenfalls zu dieser Kategorie. Weiter entwickelte Durchgangskontrollsysteme können nicht nur an Ein- und Ausgängen die Durchgänge kontrollieren. Sie können auch den Zugriff auf Computer, Bedienfelder, Schalttafeln und ähnliche Geräte und Anlagen kontrollieren. Protel bietet den Hotels, Restaurants und allen Arten von touristischen Betrieben, individualisierte, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, maßgeschneiderte Durchgangskontrollsysteme an.

Sie können unsere Durchgangskontrollsystem-Lösungen für SPA & Wellness-Bereiche über das folgende Menü einsehen:

Sie können unsere Durchgangskontrollsystem-Lösungen für SPA & Wellness-Bereiche über das folgende Menü einsehen:

Sie können unsere Durchgangskontrollsystem-Lösungen für SPA & Wellness-Bereiche über das folgende Menü einsehen:

Wie funktionieren Durchgangskontrollsysteme?

Der erste Schritt der Durchgangs- oder Zugangskontrollen ist die Personenidentifizierung. Das System entscheidet über die Personenidentifizierung, wem es Zugang gewährt oder nicht. Es gibt viele verschieden Wege einer Personenkennung. Zu diesen gehören Karten- oder Optik-Techniken, welche über Systeme zur Fingerabdruckkennung, die Radiofrequenzkennung (RFID) oder über die Nachbereichskommunikation (NFC) Systeme verfügen. Einige dieser Methoden machen den Einsatz von Kartenlesern oder Magnetstreifenlesern erforderlich, und bei anderen müssen die biometrischen Informationen der Nutzer in das System eingegeben werden. Anschließend vergleichen die Kartenleser, optischen Leser oder biometrischen Leser dies Informationen und entscheiden ob zu Zugang gewähren oder nicht. Somit können die Personen, die Befugnis zum Zugang zu den Objekten, die vom Durchgangskontrollsystem geschützt werden, besitzen, von denen ohne Zugangsbefugnis automatisch unterschieden werden.

Sind Durchgangskontrollsysteme für die Sicherheit erforderlich?

Durchgangskontrollsysteme sind keine eigenständigen Sicherheitssysteme, doch sie leisten einen Beitrag zur Sicherheit, indem sie den Zugang zu den Ein- und Ausgängen, zu Türen und Geräten nur den Personen gewähren, die hierzu befugt sind, und gewährleisten somit die Möglichkeit zur Zugangsbeschränkung. Eine weiterer Funktion der Durchgangskontrollsysteme ist, die Speicherung von Passanten an den Ein- und Ausgängen. Hochentwickelte Durchgangskontrollsysteme, wie Gantner, können Namen der Passanten, die Daten und Uhrzeiten des Durchganges und die Aufenthaltszeiten in Bereichen oder Anwendungszeiten von Geräten dieser Personen speichern. Somit kann bei Eintritt von unerwünschten Ereignissen, die Anzahl der Verdächtigen begrenzt werden.

Wie begrenzen die Durchgangskontrollsysteme die Zugänge zum Betrieb?

Durchgangskontrollsysteme bestehen aus einer Vielzahl von Untersystemen. Drehkreuz-Systeme, Ein- und Ausgangssysteme mit Karte und ähnliche Zutrittssysteme erlauben nur den befugten Personen den Durchgang zur Anlage. Unbefugten Personen wird der Zutritt zur Anlage entweder verwehrt oder sie können durch das Personal die kurzzeitige Befugnis für den auf eine begrenzte Zeit beschränkten Zutritt zum Betrieb erhalten.

Können Durchgangskontrollsysteme auch als Personalkontrollsysteme genutzt werden?

Durchgangskontrollsysteme speichern den Zugang von befugten Personen mit Datum und Uhrzeit und können deswegen besonders gute und detaillierte Verfolgungsberichte erstellen. Somit lautet die Antwort: Ja. Durchgangskontrollsysteme können auch als Personalkontrollsysteme genutzt werden. Außerdem können sie mit RFID-Karten, die an das Personal ausgegeben werden, über NFC-Geräte oder Fingerabdruckleser und ähnliche biometrische Daten das Personal verfolgen. Somit wird sowohl die Auswahl erhöht, als auch eine Vereinfachung für das Personal selbst gewährleistet.

Sind Durchgangskontrollsysteme nützlich für CRM-Systeme?

Ein Durchgangskontrollsystemnetz, das gut entwickelt und beispielsweise von einem professionellen Team wie Protel installiert wurde und welches die gesamte Anlage umfasst, leistet unvergleichliche Daten für die CRM-Systeme. Insbesondere in Anlagen, in welchen viele verschiedene Abteilungen bestehen und viele verschiedene Dienstleistungen angeboten werden, sind diese Daten für die Bewertung der Leistung und der Nachfrage sehr wichtig. Die Durchgangskontrollsysteme speichern Zugangsinformationen mit Datum und Dauer und ähnlichen Details, und können durch Informationen z. B. darüber, wie viele Kunden welche Anlage wie lange genutzt haben, einen großen Beitrag zur Bewertung des Budgets leisten.