0850 333 7785
E-Unterstützung

Minibarsysteme

Mit den automatischen Minibarsystemen, welche von Protel angeboten werden,
können Sie Ihre Kosten senken.

contact icon

down icon

contact icon

contact icon

Hoch effektive Minibarlösungen.

Minibars sind aus Hotels nicht wegzudenken. Sie sind das A und O der Hotelzimmer und ein Teil der Hotelkultur. Minibars auf den Hotelzimmern stellen sowohl einen Service für die Gäste dar und sind aber auch ein Absatzmodell für sich. Produkte, die aus der Minibar konsumiert werden, werden den Gästen mit den Minibarpreisen berechnet und generieren somit als eigenständige Absatzkanäle einen zusätzlichen Umsatz für die Hotels. Doch Minibars erzeugen auch Kosten. Neben den Einkaufskosten erzeugen sie noch weitere Kostenpunkte. Trotz dieser Kosten verzichten viele Hotels nicht auf die Minibar; denn es ist ein zwar schwankender aber dennoch vorhandener Absatzkanal.

Hoch effektive Minibarlösungen.

Minibars sind aus Hotels nicht wegzudenken. Sie sind das A und O der Hotelzimmer und ein Teil der Hotelkultur. Minibars auf den Hotelzimmern stellen sowohl einen Service für die Gäste dar und sind aber auch ein Absatzmodell für sich. Produkte, die aus der Minibar konsumiert werden, werden den Gästen mit den Minibarpreisen berechnet und generieren somit als eigenständige Absatzkanäle einen zusätzlichen Umsatz für die Hotels. Doch Minibars erzeugen auch Kosten. Neben den Einkaufskosten erzeugen sie noch weitere Kostenpunkte. Trotz dieser Kosten verzichten viele Hotels nicht auf die Minibar; denn es ist ein zwar schwankender aber dennoch vorhandener Absatzkanal.

Hoch effektive Minibarlösungen.

Minibars sind aus Hotels nicht wegzudenken. Sie sind das A und O der Hotelzimmer und ein Teil der Hotelkultur. Minibars auf den Hotelzimmern stellen sowohl einen Service für die Gäste dar und sind aber auch ein Absatzmodell für sich. Produkte, die aus der Minibar konsumiert werden, werden den Gästen mit den Minibarpreisen berechnet und generieren somit als eigenständige Absatzkanäle einen zusätzlichen Umsatz für die Hotels. Doch Minibars erzeugen auch Kosten. Neben den Einkaufskosten erzeugen sie noch weitere Kostenpunkte. Trotz dieser Kosten verzichten viele Hotels nicht auf die Minibar; denn es ist ein zwar schwankender aber dennoch vorhandener Absatzkanal.

Über das untenstehende Menü erhalten Sie Informationen zu
unseren Minibarlösungen für Hotels.

Über das untenstehende Menü erhalten Sie Informationen zu
unseren Minibarlösungen für Hotels.

Über das untenstehende Menü erhalten Sie Informationen zu
unseren Minibarlösungen für Hotels.

Welche Zusatzkosten verursachen Minibars den Hotels?

Wie alle Maschinen verursachen auch Minibars bestimmte Wartungs- und Betriebskosten. Doch die eigentlichen Kosten liegen im Stromverbrauch und dem Personalaufwand zum Betrieben der Minibars.

 

Beim Auschecken der Hotelgäste muss eine Minibarprüfung durchgeführt werden, was für Hotels die großen Personalkosten verursacht. Wenn ein Gast dabei ist, das Hotel zu verlassen, kommt er zum Auschecken an die Rezeption und beginnt mit der Prozedur. In dieser Zeit muss ein Mitarbeiter gerufen werden, der dann sich dann in das Zimmer begibt und den Inhalt der Minibar Absatzkanäle und die Information an die Rezeption weitergibt. Wenn Produkte aus der Minibar konsumiert wurden, werden die Preise für diese Produkte auf die Rechnung des Zimmers geschrieben und die Rechnung für den Gast wird erstellt. Der Gast muss während dieser ganzen Prozedur warten. Das kann zu unzufriedenen Kunden führen und erhöht außerdem die Arbeitseinheitszeit und mindert die Effizienz der Rezeption.

 

Daneben verbraucht die Minibar immer Strom, was Stromkosten verursacht. Die Minibar arbeitet auch bei einem leerstehenden Zimmer weiter und verbraucht den Strom. Das heißt, das Zimmer generiert keinen Umsatz, aber die Minibar im Zimmer generiert Kosten. Die Minibar vom Stromnetz zu trennen, bis das Zimmer wieder belegt ist, erscheint auf den ersten Blick wie eine einfache Lösung, doch dies bedeutet wiederrum, dass hierfür wieder Arbeitskraft eingesetzt werden muss.

 

Zusätzlich kommen noch die Kosten für Fehlbeträge hinzu. Wenn der Konsum unentdeckt bleibt, kann er nicht in Rechnung gestellt werden, und in Hochbetriebszeiten, wenn das Auschecken beschleunigt erfolgt, damit die Gäste nicht zu lange warten müssen, und in ähnlichen Situationen können die Minibarentnahmen durch die Gäste manchmal unentdeckt bleiben.

Wie kann der Gewinn von Minibars in Hotels erhöht werden?

Diese Minibarkosten können beseitigt oder auf ein Minimum reduziert werden. Die Kostensenkung wiederrum führt dann zu einer Erhöhung des Umsatzes. Ein Minibarsystem, das die Minibar beim Leerstand des Zimmers in den Standby-Modus versetzt, das mit den eingerichteten Sensoren die entnommenen Produkte und ihre Anzahl erfasst und an das zuständige Personal weiterleitet oder mit dem Hotelmanagementsystem kompatibel arbeitet und die Minibarverkäufe automatisch auf die Zimmerrechnung überträgt, kann die Arbeitslast drastisch senken. Und damit wären wir auch schon beim Bartech Minibar-System von Protel, das effizient die Personalkosten für den Betrieb der Minibars, sowie die weiteren Auslagen enorm senkt.

 

Solche automatischen Minibarsysteme können beim Beginn des Auscheckens des Gastes an der Rezeption die zuständigen Mitarbeiter informieren. Und auf der anderen Seite, wenn die Minibartür während des Aufenthaltes des Gastes überhaupt nicht geöffnet wurde, sendet die Software diese Nachricht an das System, sodass kein Personal unnötigerweise zum Zimmer geschickt werden muss. Somit muss nicht jedes Mal Personal zum Zimmer geschickt werden, sondern nur wenn es erforderlich ist um die von den Minibarsensoren gesendeten Informationen zu bestätigen. In den Zeiten, in denen das Zimmer leer steht, befindet sich das Zimmer im Standby-Modus. Auf diese Weise werden die Produkte, die in der Minibar stehen, auf einer entsprechenden Temperatur gehalten und die Energiekosten um bis zu 40 % gesenkt.

Welche anderen Vorteile bieten die automatischen Minibarsysteme?

Neben den hier genannten direkten Vorteilen steigern automatische Minibarsysteme die Arbeitskrafteffizienz im Unternehmen, da sie zahlreiche zeitaufwendige Arbeiten automatisch erledigen. In Kombination mit ihrem Beitrag zur Energieeffizienz trägt dies signifikant zur Erhöhung des allgemeinen Umsatzes eines Hotels bei.

 

Weil sie die Prozesse beim Check out, beim Auffüllen der Minibar und ähnlichem beschleunigen und die möglichen Fehler bei der Berechnung der Endabrechnung für die Zimmer reduzieren, sind die automatischen Minibarsysteme auch bei der Steigerung der Kundenzufriedenheit sehr effektiv einsetzbar.